Limetten "Lime-Time"


 

Neu im Programm: Limetten mit Früchten und Blüten.

 

Viele neue Sorten wie:

 

Pursha Limette,

Caipirinha Limette,

Mexikanische Limette,

Römische Limette,

Limequat,

Mandarinen Limette

Kaffir Limette (nicht immer vorrätig)

 

Lieferung je nach Jahreszeiten mit Blühen oder Früchten. Bitte vorher kurz anfragen ob die gewünschte Sorte und Größe auf Lager ist.

 


Caipirinha Limette

(Citrus latifolia)

Der Begriff „Limette“ bedeutet „kleine Zitrone“

Diese Limettenart wird auch als „gewöhnliche“ oder „persische“ bzw. „Tahiti-Limette“ bezeichnet. Sie stammt, wie die meisten Limettenarten, aus den subtropischen und tropischen Regionen. Die im Moment wohl bekannteste Sorte ist die „Lima Verde“. Im Frühjahr entwickelt sie zahlreiche weiße und vor allem intensiv duftende Blüten. Nach einer kurzen Reifezeit von ca. 6 bis 7 Monate ist eine zuverlässige Ernte.

Die Frucht der Caipi-Limette hat ein saures, saftiges Aroma und eine relativ dünne Schale. Ihre Blätter sind mit zahlreichen Öldrüsen gefüllt, die beim Zerreiben zwischen den Fingern einen wunderbaren und intensiven Duft verströmen. Die Früchte sind nahezu kernlos und bedingt durch die relativ dünne Schale nur schwer schälbar.

Ernte

In tropischen Anbaugebieten bleibt die Schale grün, bei uns reift sie wegen der Temperaturwechsel von Tag und Nacht meist gelb aus. Man erntet allerdings die Früchte im grünen Zustand.

Verwendung

Wegen ihres milden und limettentypischen Aromas wird sie nicht nur als Geschmacksgeber für viele Cocktails, sondern auch gerne als Essigersatz bei Salaten verwendet. Diese Limette ist eine Hauptzutat der beliebten Cocktails Caipirinha und Mojito.

55,00 €

  • 6 kg
  • nur noch wenige Stück vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Mexikanische Limette

 (Citrus aurantiifolia)

Der Begriff „Limette“ bedeutet „kleine Zitrone“

Diese reichfruchtende Limettenart mit ihrem sauren limettentypischen Aroma stammt aus den tropischen Regionen Südostasiens. Sie wird auch als „echte“ oder „Saure Limette“ bezeichnet. Bekannte Sorten sind „Key Lime“ oder „La Valette“. Die Frucht ist kleiner als die Frucht der gewöhnlichen Limette (Citrus latifolia), enthält viele Samen bzw. Kerne und hat eine dünne Schalenhaut. Die Pflanze selbst ist leicht bedornt.

Im Frühjahr entwickelt sie zahlreiche weiße und vor allem intensiv duftende Blüten. Aufgrund der kurzen Reifezeit von ca. 6 bis 7 Monate ist eine zuverlässige Ernte zu erwarten.

Ernte

In tropischen Anbaugebieten bleibt die Schale grün, bei uns reift sie wegen der Temperaturwechsel von Tag und Nacht meist gelb aus, die Ernte erfolgt allerdings im grünen Zustand.

Verwendung

Die mexikanische Limette ist eine unentbehrliche Zutat für viele Cocktails, z. B. den Key Lime Martini und den berühmten Key Lime Pie.

55,00 €

  • 6 kg
  • zur Zeit leider aus, Lieferzeiten anfragen

Kaffir Limette

(Citrus hystrix)  

Der Begriff „Limette“ bedeutet „kleine Zitrone“

Die Kaffir-Limette stammt ursprünglich aus Südostasien, sie ist auch als „Papeda“ bekannt. Ihre Blüten duften im Frühjahr köstlich. Der Vorteil dieser Limettenart besteht darin, dass nicht nur die Früchte und Fruchtschalen, sonder sogar die Blätter essbar sind. Die Blätter der Kaffir-Limette sind in der asiatischen Küche ein absolutes Muss – eine der wichtigsten Zutaten überhaupt.Blätter und Früchte sind stark aromatisch und haben einen ganz eigenen, intensiven Zitronengeschmack. Aus der Schale wird das berühmte Kaffirlimtettenöl zur Parfümherstellung gewonnen. Reibt man sich die Haut mit der ölreichen Schale ein, so vertreibt der Duft Ungeziefer wie Mücken und Flöhe

Ernte

In tropischen Anbaugebieten bleibt die Schale grün, bei uns reift sie wegen der Temperaturwechsel von Tag und Nacht meist gelb aus. 

Verwendung

Das Fruchtfleisch ist vergleichsweise saftarm, aber sehr aromatisch im Geschmack. Der Saft ist für Erfrischungsgetränke und Cocktails sehr gut geeignet. Die Blätter werden wie Lorbeerblätter mit den Speisen mit gekocht und verleihen Gerichten so ein pikantes, zitronenartiges und fruchtiges Aroma. Die in dünne Streifen geschnittenen Blätter finden sich im beliebten Thai Curry. 

55,00 €

  • 12 kg
  • nur noch wenige Stück vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Pursha Limette

(Citrus limetta „Pursha“)

Der Begriff „Limette“ bedeutet „kleine Zitrone“

Die Pursha-Limette stammt aus dem tropischen Asien, sie ist eine beliebte, robuste und anspruchslose Sorte. Die Hauptblüte im Frühjahr bringt zahlreiche weiße Blüten mit einem angenehmen intensiven Duft. Diese Limettenart blüht auch noch im Sommer gut nach. So können an einer Pflanze durchaus gleichzeitig Früchte mit sehr unterschiedlichen Reifestadien gefunden werden.

Die Früchte der Pursha-Limette sind flachrund wie Mandarinen, das leicht schälbare Fruchtfleisch liegt nicht eng an.

Ernte

In tropischen Anbaugebieten bleibt die Schale grün, bei uns reift sie wegen der Temperaturwechsel von Tag und Nacht gelb aus. Man erntet allerdings die Früchte im grünen Zustand.

Verwendung

Der Fruchtsaft dieser Limette ist angenehm sauer und die hellgelbe Schale eignet sich sehr gut zum Würzen. Der Saft wird für Erfrischungsgetränke und für Cocktails verwendet.

55,00 €

  • 6 kg
  • nur noch wenige Stück vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Limequat

Citrus x florianda

(Citrusl aurantiifolia x Fortunella margarita)

Der Begriff „Limette“ bedeutet „kleine Zitrone“

Diese Limettenart ist eine Hybride aus der Kreuzung zwischen der sauren, echten Limette (C. aurantiifolia) und der Kumquat (Fortunella margarita)

Im Frühjahr entwickeln sie zahlreiche weiße und intensiv duftende Blüten. Nach der kurzen Reifezeit von cs. 6 bis 7 Monaten ist eine zuverlässige Ernte zu erwarten.

Die Limequat ist kältetoleranter als alle anderen Limettenarten und ist leicht bedroht.

Ernte

In tropischen Anbaugebieten bleibt die glatte dünne Schale grün, bei uns reift sie wegen der Temperaturwechsel von Tag und Nacht gelb aus. Die Frucht hat ein erfrischendes und saftiges Fruchtfleisch mit süßem Aroma.

Verwendung

Dieser Limettenart ist vielseitig verwendbar, als Geschmacksgeber für Drinks oder auch als Essigersatz bei Salaten. Aus dieser Sorte wird auch das saudi-arbische Gewürz Loomi gewonnen. Es wird für Lamm-, Huhn- und Reisgerichte verwendet. Hierzu werden reife Limetten in Salzwasser gekocht und in der Sonne getrocknet.

55,00 €

  • 6 kg
  • nur noch wenige Stück vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Römische Limette

 (Citrus limetta „Romana“)

Der Begriff „Limette“ bedeutet „kleine Zitrone“

Die „römische“ bzw. „süße Limette“ stammt aus dem tropischen Asien und wird auch als Limette „Dolce Romana“ oder „Marakesch-Limette“ bezeichnet. Entgegen ihres Namens „süße Limette“ hat sie ein besonders mildes und leicht säuerliches, vor allem aber ein sehr erfrischendes Aroma.

Im späten Frühjahr entwickelt sie zahlreiche, weiße und vor allem intensive duftende Blüten. Die römische Limette blüht auch im Sommer noch gut nach. So können an einer Pflanze gleichzeitig Früchte mit sehr unterschiedlichen Reifestadien gefunden werden. Diese Limettenart erkennt man an der flach-runden Frucht, mit einer charakteristischen ringförmigen Einschnürung und einem leichten Höcker bzw. einer eingedrückten Fruchtspitze an der Fruchtbasis.

Ernte

In tropischen Anbaugebieten bleibt die Schale grün, bei uns reift sie wegen der Temperaturwechsel von Tag und Nacht gelb aus.

Verwendung

Das leicht süßliche und saftig milde Fruchtfleisch mit leichter säure hat wenige Kerne und der der Saft eignet sich gut für Erfrischungsgetränke. Die leicht schälbare Schale ist herb – aromatisch mit einem intensiven Limetten – und Zitronenduft und wird deshalb auch gerne zum Würzen verwendet. In italienischen Hausrezepten wird die Römische Limette häufig für den bekannten Likör „Limoncello“ verwendet.

55,00 €

  • 6 kg
  • zur Zeit leider aus, Lieferzeiten anfragen